TV Kleinschwarzenbach 1889 e.V.
TV Kleinschwarzenbach 1889 e.V.

Aktuelles

Veranstaltungen

25.05.2017   Himmelfahrt

                     Teilnahme am Gausternwandertag

                      beim TSV Niederlamitz

 

24.06.2017   Sonnwendfeuer

 

02.07.2017   Sporttag

 

25.08.2017   Fränkischer Abend

 

27.08.2017    Helmbrechtser Volksradfahren

 

23.10.2017    Kärwa - Gansbrust - Essen

 

09.12.2017    Weihnachtsfeier

   Besucherzähler

Chronik

verein im zeichen von sport und geselligkeit

Am 30. Mai 1889 wurde der TV Kleinschwarzenbach von 21 Sportfreunden im Gasthaus Saalfrank

ins Leben gerufen.

 

Ursprünglich war Turnen die Hauptsportart. Damals mussten die mit Geld nicht gerade reich

gesegneten Weber, Bauern und Handwerker viele Mark in die Vereinskasse legen, bis es zur

Anschaffung eines Recks reichte. Barren und Pferd folgten. In Wettkämpfen maßen sich die

Athleten mit den Turnern der anderen Vereine. Der TVK gehörte zu den elf Gründungsmit-

gliedern des nordoberfränkischen Turngaus.

Nach dem ersten Weltkrieg, in dem 21 Turner starben, folgte eine Wiederbelegung des Vereins.

 

1923 und 1929 richtete der TVK Gauturnfeste in Kleinschwarzenbach aus.

 

Nach dem zweiten Weltkrieg legten die Verantwortlichen des Vereins den Fokus zunehmend auf

den Fußballsport, doch auch eine Skiabteilung, Turner und Leichtathleten sorgten für Furore.

 

Das erste Fußballfeld des TVK, der ab 1951 an der Verbandsspielrunde teilnahm, entstand auf

einem Acker an der Taubaldsmühle.

 

1954 bauten die Mitglieder einen neuen Sportplatz am Stadelberg, der 1973 renoviert wurde.

 

Ab 1955 bildeten die Sänger für viele Jahre eine weitere Sparte im Verein, der auch zunehmend

mit gesellschaftlichen Aktivitäten auf sich aufmerksam machte.

 

Mit der erstmaligen Durchführung eines Volksradfahrtages etablierten 1983 die Verantwortlichen

ein bis heute beliebtes Breitensportspektakel.

 

Kurz darauf 1987 / 1988 baute der Verein am Sportplatz ein Vereinsheim.

 

Ein Meilenstein in der Geschichte des Vereins war die 100-Jahr-Feier im Juni 1989 auf dem alten

Turnplatz.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Beate Skott